Info: Ihr Browser akzeptiert keine sog. Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.

Schafpate VIII - die romantische Alb

Das Projekt

Das Schafpaten-Projekt ist im Jahr 2008 entstanden und lässt sich in zwei Bereich unterteilen. ZUm einem die Schafpatenschaft, zum anderen das Wollprojekt. Beide Bereiche sind eng miteinander verknüpft.

Jede Person hat die Möglichkeit, eine Patenschaft für ein Schaf zu übernehmen und kann „seinem“ Schaf einen Namen geben. Mit den Einnahmen aus diesen Patenschaften wird den angehörigen Schäfereien schnelle unbürokratische Hilfe gewährleistet. Die Wanderschäferei und die Erhaltung der einzigartigen Landschaft der Wacholderheiden werden gefördert. Weiterhin ist es der Firma OPAL wichtig, die Wollqualität der deutschen Merinolandschafe zu verbessern, z.B. durch den Kauf geeigneter Zuchtböcke.

Durch die bereits erzielte Verbesserung der Wollqualität, bekommen die Schäfer wieder mehr Geld für die geschorene Wolle. OPAL als Garnhersteller kauft einen Teil der Wolle auf und verarbeitet diese zu einer schönen bedruckte Opal Pullover- und Sockenwolle. Es werden deutsche Arbeitsplätze gefördert und erhalten, die Schäfereien werden unterstützt und zusätzlich wird aktiver Umwelt- und Naturschutz betrieben. Das Schafpatensiegel dokumentiert den Weg der Wolle vom Schäfer bis zum Konsumenten.

Die Wolle

Auch wenn gerne von der rauen Alb gesprochen wird, hat sie eine romantische Seite mit ihren einzigartigen Wacholderheiden und den Wanderschäfereien. Die Patenschafe, die schon ihre Kinderstube auf der Alb verbringen, Waldwanderungen machen und einen morschen Baumstamm als Spielplatz verwenden, kennen die Schwäbische Alb. Sie nutzen die großen Wiesenflächen zur Ruhezeit, verbringen auf Äckern ihr Nachtlager und werden stets von Schäfer und Hütehund begleitet.

Knapp 500 Paten unterstützen zurzeit das Projekt und fördern damit die deutsche Wanderschäferei und die Erhaltung der Landschaften. Die Qualität der Wolle hat sich durch den Kauf geeigneter Zuchtböcke und das Sortieren der Wolle sehr verbessert, so dass die Schafwolle zu hochwertigen Garnen verarbeitet werden kann.

Die Kollektion Schafpate VIII- die romantische Alb umfasst 8 Farbkombinationen.

Faser: 75% Schurwolle (superwash) / 25% Polyamid
Schurwolle von deutschen Schafen zur Unterstützung der Wanderschäferei
VK-Einheit: 100g Knäuel
Lauflänge: ca. 425m / 100g (Opal 4-fach)
empf. Nadelstärke: 2,25 - 2,75 mm
Maschenprobe: 30M x 42R glatt rechts
Pflege: 40°C Maschinenwäsche

OPAL Kollektion Schafpate VII



Schafpate VIII - 9203 Spielplatz         

€ 8,45 (inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versand)


Schafpate VIII - 9203 Spielplatz
[Produktdetails...]

Schafpate VIII - 9204 Kinderstube         

€ 8,45 (inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versand)


Schafpate VIII - 9204 Kinderstube
[Produktdetails...]


  • «« Anfang
  • « vorherige
  • 1
  • nächste »
  • Ende »»
Ergebnisse 1 - 2 von 2