Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Anmeldung






Stricknadeln von Holz & Stein sind etwas ganz Besonderes - höchste Qualität - ein haptisches Erlebnis - vereint zu höchstem Strickgenuss!


Mit Holz & Stein-Stricknadeln erhalten Sie ein außergewöhnlich edles und hochwertiges Naturprodukt, wahlweise in Rosenholz, Ebenholz und Veilchenholz.

Die Hölzer werden aus den Restmengen der Musik-Instrumentenproduktion gefertigt. In der kleinen Manufaktur im Rheinland wird nur hochwertigste Qualität (1a-Sortierung) verarbeitet. Die Stricknadeln werden bei Holz & Stein in filigraner Handarbeit gefertigt. Die Hölzer werden mit großem Aufwand ganz fein bearbeitet. Zusammen mit speziellen natürlichen Pflanzenölen und Bienenwachsbalsam garantiert dies eine Oberfläche, mit der auch feinstes Mohair und Seide gestrickt werden kann.

Ein kurzer Überblick über die Hölzer:

Ebenholz aus Madagaskar
Jeder kennt das schwarze Ebenholz aus dem Märchen von Schneewittchen.
Das schönste und kostbarste Ebenholz wächst in Afrika. Deshalb verarbeitet Holz & Stein Ebenholz aus Madagaskar. Dort ist es von Natur aus rabenschwarz ohne sichtbare Jahresringe, eine absolute Seltenheit unter den Hölzern. Es hat eine Dichte von ca. 1,25 und es gibt kaum ein Holz, das härter ist.

Rosenholz aus Bahia
Rosenholz stammt nicht etwa von unseren Rosenarten, sondern ist ein subtropischer Laubbaum, der bei der frischen Verarbeitung einen rosenähnlichen Duft versprüht. Es ist mit einer Dichte von ca. 1,1 ein sehr hartes Instrumentenholz.
Nur das Bahia-Rosenholz mit der rötlichen Färbung ist ECHTES Rosenholz und nur dieses schwer zu beschaffende und teure Holz verarbeitet Holz & Stein.

Veilchenholz aus Brasilien
Auch das Veilchenholz (oder Königsholz genannt) hat nichts mit irgendeiner unserer heimischen Veilchensorten zu tun. Es stammt aus der gleichen Gattung wie Rosenholz, Palisander, Cocobolo und Grenadill und hat einen Farbton ähnlich wie Kakao, mit dunklen linienförmigen Maserungen.
Dieses kostbare Instrumentenholz ist noch feinporiger als Rosenholz und mit einer Dichte von ca. 1,15 noch etwas härter. Es wächst nur in einem kleinen Gebiet in Nordost- Brasilien.